Luft zum Atmen

In einem Interview mit der Frankfurter Rundschau spricht Jesper Juul von der Bedeutung für das Miteinander und die seelische Gesundheit, wenn Kinder Vertrauen in sich selbst haben. Seiner Ansicht nach hilft es Kindern, wenn sie ab und an Langeweile haben, da sie in solchen Momenten zu sich selbst finden können. Er bietet bspw. Atemübungen in Schulen an, die den Kindern dabei helfen sollen sich zu Sammeln. An Eltern in Deutschland richtet er folgenden Rat:

“Ihr müsst euren Kindern kein schmerz- und risikofreies Leben bieten. Ihr dürft Fehler machen. Interessiert euch für eure Kinder – aber beschäftigt euch nicht pausenlos mit ihnen. Lasst ihnen Luft zum Atmen, sonst werden sie nicht selbstständig.”

Quelle: Interview mit Jesper Juul auf fr-online.de

Schreib’ einen Kommentar