Gottesdienst / Service

duft_448

Wie ich letzte Woche schon angedeutet habe, hatte ich heute mal wieder die Möglichkeit an einem Gottesdienst mitzuwirken. Wir haben uns mit Thema Lobpreis beschäftigt. Unser Zugang dazu stellte das Räucheropfer im Alten Testament dar, dementsprechend nannte ich die Sache „Angenehmer Duft“.

Nach ein paar netten Liedern mit den Tiefenrauschpiloten, las ich eine Geschichte, die einen Spaziergang Gottes beschrieb, der ihn durch Wald und Wiese über die Fußgängerzone in ein Cafe brachte. Nachdem Gott in menschlicher Weise dargestellt wurde und dieselben Dinge roch wie wir, wurden Haltungen und Handlungen dargestellt die Gott mag – und demnach einen angenehmen Duft für ihn darstellen.

Anschließend spielten wieder die Tiefenrauschpiloten und wir konnten an vier Stationen tiefer in angenehme Düfte einsteigen. Eine Station bot uns verschiedene Dinge an, die lecker riechen [Bsp. Kaffee, Zimt,…] und wir konnten uns daran freuen, dass wir angenehme Düft für Gott sind. An einer weiteren Station konnten wir Haltungen und Handlungen aufschreiben, die für Gott lecker riechen. Räucherstäbchen verdeutlichten uns aufsteigende Gebete, und wir konnten beten. Die letzte Station erinnerte und daran, dass wir für andere Menschen duften können – hierzu kannst du z.B. 2.Korinther 2,14-17 lesen.

Schön war, dass wir in eine gute Atmosphäre eingetaucht sind und es uns möglich war Gott zu begegnen. Danke.

– – –

We did a service today about worship. It was amazing because a great atmosphere happend.

Reagiere darauf

*


Hast Du selbst etwas zu diesem Thema veröffentlicht? Verlinke es hier …