Unerschrocken / Courageous

Während ich gerade so an meinem Schreibtisch sitze und über Leiterschaftsfragen nachdenke, fallen meine Augen auf eine Aussage von Frost und Hirsch in ihrem Buch „The Shaping of Things to Come“:

“Missionarische Leiter sind unerschrocken und bereit neue Sachen auszuprobieren und wenn es sein muss alles zu riskieren um das Königreich Gottes anbrechen zu sehen. Jede Gemeinde sollte eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung haben; die ein Forum zum Träumen ist, wo nichts unmöglich und kein Gedanke zu ausgefallen ist. Jede missionarische Gemeinde wird wie verrückt experimentieren um neue und ansprechende Wege zu finden, das Volk Gottes zu sein und so zu handeln.“
[freie Übersetzung aus Frost und Hirsch. The Shaping of Things to Come, 189]

Wo sind solche Menschen und solche Gemeinden? Wer ist bereit alles zu verlieren um neue Wege zu gehen? Für wen ist kein Gedanke zu ausgefallen und nichts unmöglich?

Vielleicht könnten wir diesen kurzen Abschnitt in der Weise mit nehmen, dass wir uns neu herausfordern lassen zu träumen, verrückt zu sein und dabei nicht stehen zu bleiben, sondern die krassen Sachen auch zu machen. Es kommt mir so vor, als fehlt das in allem Abwägen, Diskutieren und Prüfen. Und vielleicht ist es genau das, was Gott jetzt von uns will.

– – –

Sitting at my desk thinking about leadership, my eyes fell on a passage from “The Shaping of Things to Come” by Alan Frost and Michael Hirsch:

“And missional leadership is courageous and willing to try new things and risk all if necessary to see the kingdom come. Every church should have a Research and Development department; that is, a forum for dreaming, where nothing is impossible and no thought too outrageous. And every authentic missional church will experiment like mad in order to find new and accessible ways of doing and being the people of God.” 189

And I start to ask myself: Where are these kind of people? Where are these churches? Who is willing to risk all? To whom no thought is too outrageous and nothing impossible?

Maybe we could meditate this sentences and find out what God is talking to us about it. To me it feels that we are sometimes so stuck on discussions and theories that we don’t start to dream, risk everything and start. But maybe this is what God wants from us right now.

Reagiere darauf

*


To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)