Heilung

Heute habe ich schon im dritten Buch Mose gelesen. Dort bin ich an dem Gedanken hängen geblieben, dass Gott es Menschen, die nicht in vollster Weise gesund sind nicht erlaubt hatte ihm Opfer darzubringen [dazu kannst du das 21. Kapitel lesen]. Dies hat mich zu einigen Fragen gebracht…

Gerade schreibe ich eine Buchbesprechung für mein Studium und lese folgendes:
Auch die Krankenheilungen Jesu zielen unmittelbar auf die Sammlung und Wiederherstellung Israels. Im endzeitlichen Gottesvolk darf niemand vom Heil ausgeschlossen sein: weder die Außenseiter, noch die Sünder, noch die Kranken.
[Gerhard Lohfink. Wie hat Jesus Gemeinde gewollt?, 24.]

Dieser Gedanke brachte mich weiter dazu, darüber nachzudenken, dass Jesus derjenige ist, der uns allen den Weg zu Gott frei gemacht hat und der dies auch durch seinen Umgang mit Kranken deutlich gemacht hat. Er heilte sie und brachte ihnen damit nicht nur die Heilung sondern auch die Möglichkeit am Leben ihres Volkes teilzunehmen – und ihrem Gott Opfer zu bringen.

Was meinst du dazu?

Reagiere darauf

*


Hast Du selbst etwas zu diesem Thema veröffentlicht? Verlinke es hier …