Also,

ich will ja nicht rumpinkeln, aber Oliver lass uns mal in ein paar Jahren drüberreden, wenn du gemerkt hast, dass Glaube sich nicht an der Verwendung des Wortes Jesus bemessen läßt. Sicher, nur sozial und nett sein tun viele Leute (grad die mit helfersyndrom, soll es auch unter den christen einige geben, die diesen adrenalinkick mit dem wirken Gottes verwechseln), aber ich kenne eine alte Frau deren Mann mit Johannes Rau gut befreundet war, die ich sehr schätze und mir ein Vorbild im Glauben ist, ich denke sie würde deinen Beitrag nichtzustimmen. Perfekt war er sicher nicht…