Ja lustig wird es, wenn wir Bibel gegen Bibel ausspielen, Jesus gegen Paulus. Neutestamentliche Vorstellungen, die von Christus abweichen. Auf das Eis begebe ich mich nicht, ich bleib bei „tota scriptura“. Und da bleibt Glaube bestehen aus dem Wissen von Gottes Existenz, dem Festhalten an seiner Offenbarung, die Setzung der Bibel als norma normans für mein ganzes Leben und natürlich der lebendige Umgang mit Gott, welcher dann auch ins praktischen Ausleben des von Gott her erkannten mündet.
Sorry, keine Zeit und daher sehr gerafft…