Hi Daniel! Interessant, dass Du dieses Buch liest. Es war in den 80ern so eine Art Bibel der Fairtrader und Sozialen Gerechtigkeitstypen. Leider hat die Kirche damals es nicht geschafft hier Impulse zu setzen, Soziale Gerechtigkeit war in Deutschland etwas für die Öko Pfarrer, die Jesus nicht im Zentrum ihres Arbeitens und Denkens hatten. Edith Höll hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Sie wird sich bestimmt freuen, dass es wiederentdeckt wird.
Grüße
Björn