alan hat recht. deshalb hast du auch beobachtet, dass so viele leute in erlangen ihn überhaupt nicht verstanden haben. neues denken bleibt dem unverständlich (selbst wenn er es intellektuell begreift), der nicht schon mit dem neuen handeln begonnen hat. wer andererseits mit dem neuen handeln schon begonnen hat, stellt fest: leute wie gerard kelly und alan hirsch bringen manches auf den punkt, was er schon geahnt hat (oder wofür in ihm bereits eine empfänglichkeit vorliegt).