Die Schläferkurve

»Die Massenkultur wird immer anspruchsvoller und verlangt Jahr für Jahr größere kongnitive Leistungen von uns. Man könnte von einer Art positiver Gehirnwäsche sprechen. Die Unterhaltungsmedien schärfen nämlich stetig, aber für uns kaum wahrnehmbar den Verstand, und zwar während wir uns mit etwas unterhalten lassen, das üblicherweise als trivialer Mist bezeichnet wird.

Ich nenne diesen Aufwärtstrend die »Schläferkurve« (»Sleeping Curve«), nach der klassischen Filmsequenz aus Woody Allens Science-Fiction-Parodie, in der ein Team von Wissenschaftlern im Jahr 2173 fassungslos feststellen muss, dass die Gesellschaft des 20. Jahrhunderts keine Ahnung hatte, wie ernährungstechnisch wertvoll Cremetörtchen und Schokoladensoße sind.«
[Johnson, 13.]

In der Diskussion über Computerspiele, Fernsehdramen und Sitcoms wird immer wieder ins Feld geführt, dass die Inhalte, die dadurch transportiert werden äußerst fragwürdig sind. Johnson geht jedoch davon aus, dass der Lerneffekt den wir durch die populäre Kultur der Gegenwart erfahren, nicht auf die Inhalte zurück geht, sondern nebenbei durch das Begreifen der kulturellen Erfahrung geschieht. Auf diese Weise trennt er die Wirkung der Medien von dem Inhalt, den sie transportieren und verweist auf die positive Auswirkung des Gebrauchs der Medien, welcher uns intelligenter macht.

3 Reaktionen

  1. Fernseh ist Opium fürs Volk, wer die Medien selektiv nutzt hat sicher einen Vorteil, gegenüber denen die sich wahllos berieseln oder berieselt werden, aber das war schon immer so, vielleicht schärft es die visuelle Verarbeitung, na und dafür kann ich kochen und das regt meine Sinne an, jede Epoche hat ihren heilgen Kral dem sie Verbesserung zuschreibt und die Hoffnung zur Rettung der Welt, natürlich die Jugend die solls dann richten.

Reagiere darauf

*


To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)