Soweit möglich NGÜ (ist meist die klarste, verständlichste und treffenste Übersetzung). Ansonsten habe ich eine nette Luther-Senfkorn-Bibel, das kann man meist gut verstehen und ist relativ nah am Text und natürlich bekannt.
Habe mir gerade eine Bibel mit griechischen, Luther- und Einheits-Text nebeneinander gekauft. Bin mal gespannt.
Bei Predigten mixe ich wild (Luther, NGÜ, Eigenes…)

Da ich öfters anhand von Closer to God Bibel lese, nutze ich dann die NIV, schalte aber auch gerne mal auf „The Message“ um.