Muss zugeben, dass ich schon morgens beim Feed Lesen vom ‚Tag des Kaffees‘ gelesen hatte und ich hatte Dir nicht Bescheid gesagt. Habe ein schlechtes Gewissen. Ein Kaffeefan, der sein Wissen nicht teilt mit einem anderen :(.

Nein, im Ernst: ich kann ja leider derzeit nicht so vollkommen meinem Hang zum Geniessen nachgehen. Mein Magen schätzt die Abwechselung mit Tee. Dennoch gilt: Ich singe allzu gerne das hohe Lied auf die Kaffebohne. Die Darreichungsform darf vielfältig bleiben .. Abwechselung ist schliesslich was feines.

Geniesse also Deinen Kaffee. Mit Freunden schmeckt er sicher gleich nochmal besser. Liebe Grüsse, Markus