BOIologie die Zweite

Seit ein paar Tagen trage ich die zweite Folge der BOIologie mit mir herum, dieses Mal mit zwei wunderbar logischen Verknüpfungen:

Verknüpfung EINS:
Der BOI ist der große Bruder, das ist logisch da er eine kleine Schwester hat. Seit letzter Woche hat der BOI ein Laufrad [lies Fahrrad], wenn er also der große Bruder ist, dann ist doch sicher sein Fahrrad auch ein großes Fahrrad, oder etwa nicht?

Diese logische Verknüpfung wurde mir zum Verhängnis als ich versuchte ihm zu erklären dass der Radweg für große Fahrräder sei und er bitte mit mir auf dem Gehweg fahren solle. Auf meine Erklärungsversuche hin entgegnete er schlicht: »Josia fährt hier!« und steuerte auf den Radweg.

Verknüpfung ZWEI:
Josia pflegt eine heiße Liebe sowohl zu Computern als auch zu Büchern, davon war hier ja bereits die Rede, daher verbindet er natürlich auch Inhalte die er in einem der beiden Medien lernt. Beim anschauen der Bilder auf dem flickr-Stream des Elteren lernte er, dass der nette Herr neben DoSi in der Pizzeria Simon heißt und merkte sich diese Verbindung sehr gut. Beim nächsten Besuch des Streams war ihm der Name geläufig.

An einem der folgenden Abende lasen wir eine Geschichte aus seiner Kinderbibel – und da er sehr an Namen interessiert ist erzählte ich ihm gerne von den Namen der abgebildeten Personen. An einem Bild angekommen auf dem Jesus zwei Fischer in seine Nachfolge ruft, erzählte ich ihm, dass der eine Fischer Simon hieß worauf er sofort auf den anderen zeigte und voller Überzeugung »DoSi« sagte. Ich wollte ihm widersprechen um ihm den Namen zu sagen der meines Erachtens dem anderen Fischer zukam, doch er beharrte darauf »DoSi heißt der!«

4 Reaktionen

  1. Das ist wirklich lustig.

    Hey Josia, irgendwann komm ich euch vielleicht mal besuchen und dann lernen wir uns auch mal kennen. Bisher kenne ich ja nur deinen Papa, aber noch nicht deine Schwester, deine Mama und dich. Liebe Grüße, Simon

Reagiere darauf

*


Hast Du selbst etwas zu diesem Thema veröffentlicht? Verlinke es hier …