danke für diesen eintrag. diese entlastungsfunktion von kultur greift auch dort, wo gemeinsam gottesdienst gefeiert wird. aufgrund dieser entlastungsfunktion gibt es liturgie, gibt es geformte texte, die wir – so fulbert steffensky – uns „ausleihen“.

und zum begrüssen: das geht in liturgie so:

p: der herr sei mit euch.
a: und mit deinem geist.