möglicherweise liegt es auch an der allgemein geringen aufmerksamkeitsspanne?

ein kommentarfeld lohnt sich für eine kleine äußerung, für alles größere sollten links und trackbacks genutzt werden.

es gibt blogs auf denen es kommentare hagelt.

es gibt tools um einen überblick über kommentare zu halten.

es gibt rivva, das von der konversation und gegenseitigen verlinkung lebt.

und foren sind letztes jahrtausend.