Als ich Hufi (einAugenblick.de) gefragt habe, was Twitter sei, sagte er einfach, dass ich es mal ausprobieren soll.
Das habe ich dann gemacht und bin hängen geblieben.
Seit dem mache ich es auf die selbe Art und Weise mit anderen Menschen und die einen bleiben hängen, die anderen nicht. Eines haben sie allerdings alle gemeinsam: sie fangen erst langsam aber sicher an zu verstehen, was Twitter ist, wenn sie es mehrere Tage genutzt haben.

Allerdings könnte man natürlich auch fragen: Haben die Leute, die Twitter benutzen, verstanden worum es in Twitter eigentlich geht, oder haben sie einfach Twitter so definiert, wie es ihnen gerade in den Kram passte? ;)