BodyPrayer

Wie hier schon ab und an deutlich wurde ist es für meine Spiritualität enorm bereichernd wenn ich meinen ganzen Körper einbeziehe. Bisher verwende ich in Anlehnung an Doug Pagitt für das Beten mit dem ganzen Körper immer den Begriff BodyPrayer – vgl. dazu auch Dougs gleichnamiges Buch.

Da ich im Moment mit Freunden wieder an einem Projekt zu diesem Thema arbeite und ich es leid bin immer wieder auf Anglizismen zurückgreifen zu müssen, habe ich die Suche nach einem angemessenen deutschen Begriff wieder aufgenommen.

Und weshalb schreibe ich nun darüber? Mich würden deine Gedanken zu einem möglichen deutschen Begriff für ein Gebetsleben das den ganze Körper mit einbezieht und sich vor allem in bestimmten Gesten ausdrückt interessieren. Daher bitte ich dich um deinen Kommentar…

9 Reaktionen

  1. Also ich finde die einfachste Lösung „KörperGebet“ gar nicht so schlecht.

    Freut mich, dass du beim Jugendtreffen PLUS in Tabor nen Workshop dazu machst!

  2. auch ich finde „körpergebet“ leicht verständlich. bei uns sagen wir für eine abfolge von gebetsgebärden auch mal „gebärdengebet“, aber das lässt wahrscheinlich eher an eine choreographie denken :-)

  3. Ja, und „Gebärden“ klingt so speziell. Mit Körper kann jeder etwas anfangen. Bei einem Buchtitel würde glaube ich „Gebärdengebet“ viele abschrecken.

  4. Wie wär’s mit …
    (Körperliches) Ausdrucksgebet, Darbietungs-Gebet, Gestaltendes Gebet, Gesten-Gebet, Symbolisches Beten oder Körperbetontes Gebet?
    Mein persönlicher Favorit wäre das letztgenannte.

  5. mh, wann benutzt man eigentlich das wort „leibhaftig“? denkt man da nicht ziemlich schnell an den leibhaftigen, der ja eigentlich nicht mal sehr leibhaftig ist?

  6. vielen dank auch noch mal für die weiteren kommentare und vorschläge. mein bisheriger favorit ist körpergebet, da es unter diesem begriff schon einiges gibt, das dem sehr entspricht an was ich denke… dennoch wäre es für mich auch denkbar eher einen umschreibenden satz zu wählen. ich lasse es euch wissen mit welchem begriff wir weiterarbeiten.

Reagiere darauf

*


To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)