Körpergebet: hartes Herz

In unserem täglichen Leben treten immer wieder Situationen auf, die unser Herz dazu bringen können sich zu verhärten. Wir werden verletzt, enttäuscht, regen uns über unsere Mitmenschen auf, sind gestresst. Viele Faktoren die sowohl von aussen auf uns einströmen, die jedoch auch „hausgemacht“ sein können und durch unsere Verfassung noch verstärkt werden – z.B. bin ich viel schneller reizbar wenn ich unausgeschlafen bin.

Ein hartes Herz hindert uns jedoch daran sensibel mit unseren Mitmenschen umzugehen, es schränkt uns ein und nimmt uns die Freiheit liebevoll und offen zu leben. Die harte Schale des Herzens hindert die Liebe daran aus der Tiefe zu kommen und sich in unserem Umfeld zu verströmen.

Um in Harmonie mit Gott und der Schöpfung zu leben ist es sehr wichtig immer wieder um ein weiches Herz zu beten. Dieses Körpergebet ist genau dies, eine Meditation der Verhärtungen und der Möglichkeit wieder neu weich zu werden.

Körpergebet: hartes Herz

Führe deine Fäuste vor der Mitte deines Brustkorbes zusammen. Spüre die Härte deiner Knochen und Muskeln. Spanne die Muskeln an und meditiere Verhärtungen deines Herzens. Entspanne die Muskeln wieder, nimm die Veränderung war und meditiere die Möglichkeiten wieder weich zu werden. Achte auf deine Muskeln in den Armen und im Brustbereich während du den Wechsel des harten und weichen Herzens meditierst.

Nimm dir Zeit diesen Wechsel ausgiebig zu meditieren. Vielleicht erinnerst du dich dadurch an Situationen die dein Herz dazu gebracht haben hart zu werden. Meditiere diese Situationen. Was ist vorgefallen? Ist es dir möglich los zu lassen und zu vergeben? Bitte um die Lösung der verhärteten Stellen. Bitte um ein weiches Herz.

Eine einfache Geste, die uns dabei unterstützt in unserem Alltag unser emotionales Befinden zu meditieren. Meiner Ansicht nach ist dies ein wichtiger Aspekt für unser Zusammenleben. Aus diesem Grund habe ich dieses Körpergebet in meinen täglichen Rhythmus aufgenommen. Ich hoffe, dass es auch dir eine Hilfe sein kann und freue mich über Feedback und dein Erfahrungen damit…

2 Reaktionen

Reagiere darauf

*


Hast Du selbst etwas zu diesem Thema veröffentlicht? Verlinke es hier …