Interessanter Gedanke mit der Querverbindung. Das fällt mir immer wieder auf, dass unsere Perikopenordnung es nicht gerade nahe legt, diese Querverbindung von Geschichten, die zum Teil sehr nahe beieinander stehen, zu suchen und zu finden. Letzte Woche habe ich über 1. Joh gepredigt, diese Woche eben über diesen Text.

Ich bin in der Predigt dem Gedanken nachgegangen, warum das Gespräch ausgerechnet bei den 10 Gerechten abbricht und inwiefern die Zeit für den einen Gerechten, der für die Ungerechtigkeit der anderen aufkommt, noch nicht gekommen war.