Ja, das macht Sinn. Danke für Deine Ausführung, Daniel.

Mich interessiert hier, was Buber mit den geistigen Wesenheiten meint bzw. welche assoziativen Formen es für ihn damit gibt.

Leider kenne ich Buber zu wenig, um das beurteilen zu können – aber geistige Wesenheiten klingt ja schon nach einer spirituellen Richtung.