Echt witzig und nicht ganz unpassend…Ich hab persönlich keine pauschale Kinderlieder-Allergie und manchmal auch Spaß daran, bei den Liedern der Kinder mitzusingen oder zu tanzen :) Aus Solidarität mit mir wechseln wir aber ab. Zur Zeit „Lieder aus dem Kinderland“-Platte von Gerhard Schöne (doch, ich glaube das ist Musik…) für die Kleinen und Katie Melua für die Große – so kommt jeder auf seine Kosten. Unsere Kinder sind musikalisch eh‘ überraschend flexibel. Und ich hoffe, sie bleiben’s auch, zumindest bis ins jugendliche Alter, wo’s dann eh nicht mehr ohne Kopfhörer gehen wird.