Zukunft des Menschen

„Gott verheißt dem Menschen die Auferstehung des (verklärten) Leibes, also des ganzen Menschen und nicht nur seines Geistes oder der rationalen Seele.

Dieser Grundzug wurde unter dem Einfluss der griechischen Philosophie und gnostischer Strömungen bisweilen nicht so deutlich artikuliert.“

Bernhard Irrgang [im Artikel ›Mensch‹ des Lexikons philosophischer Grundbegriffe der Theologie, 264]

So einfach kann man das ausdrücken, und dennoch bedarf es mancher Anstrengungen diesen Grundzug in unserem Leben, Denken und Handeln wieder zu stärken.

1 Reaktion

Reagiere darauf

*