Vielen Dank für den Bericht. Das freut mich, dass ihr so eine gute Zeit miteinander hattet.

Ich finde es interessiert, wie sich so Foren und Konferenzen in den letzten Jahren entwickeln und ich habe immer mehr den Eindruck, dass die inhaltliche Message der Referate einen immer weniger wichtigen Teil dessen ausmacht. Das hängt vielleicht auch damit zusammen, dass man die Bücher schon gelesen hat (wie hier in deinem Fall) und auch besonders, dass man viele Gedanken über Blogs etc. schon kennt und diese sich viel schneller verbreiten als noch vor Jahren. Da war es so, dass man auf Willow-Konferenzen hin und weg war von Sachen, die man so vorher noch nie gehört hatte (ich zumindest). Ich habe auch bei Michael Frost mal reingehört und finde das gut, was er macht, aber darüber schreiben wir selbst ja auch schon seit einigen Jahren …

Was dagegen auch deinem Bericht zufolge immer wichtiger wird ist der Gedanken des Vernetzens (nicht nur im Sinne von Informationsaustausch, sondern von freundschaftlichen Verbindungen und gemeinsamer Glaubenspraxis) und im Hinblick auf die Referenten der Dialog. Toll, dass das EmergentForum da auch Trends setzt in Sachen Experimentierfreudigkeit in den Formen. Jetzt müsste ich nur noch irgendwann auch mal hinfahren können :-(