Einheit in Vielfalt

In meinem Feedreader bin ich eben über einen Artikel auf KarmaKonsum gestolpert auf den ich sofort hier hinweisen möchte, vor allem um meine vollste Zustimmung kund zu tun.

Dort heißt es, dass nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz eine spirituelle Pflicht sind. Der Verantwortliche Umgang mit der Schöpfung ist meiner Ansicht nach ein grundlegender Aspekt der Idee Gottes und spielt aus diesem Grund auch eine zentrale Rolle in unserem Leben.

Ich freue mich auch zutiefst über das was im letzten Abschnitt angesprochen wird und freue mich auf all das was wir auf dieser gemeinsamen Reise erleben werden:

Hier sehe ich ein sehr großes insbesondere soziales Veränderungspotenzial, wenn die Gläubigen dieser Welt eine gemeinsame Vison bekämen. Nicht mehr die Unterschiede, sondern die Gemeinsamkeiten rückten damit in den Fokus: Unity in Diversity.

In diesem Sinne spreche abschließend noch eine Leseempfehlung für den ganzen Artikel aus!

1 Reaktion

Reagiere darauf

*


Hast Du selbst etwas zu diesem Thema veröffentlicht? Verlinke es hier …