Was sind denn „biblische Archaismen“, „hellenistisch-scholastische Dogmatismen“ und in „modischer philosophisch-theologischem Jargon“? =;-)