Meine Top 10 in 2010

Angeregt durch den Artikel »Listen-up 2010 – Die Top Jahresendmusiklisten« auf spreeblick.com, möchte ich hier mal eben meine persönlichen Top 10 zusammenfassen. Auch wenn ich nicht, wie in dem Artikel meine Top 50 präsentiere, orientiere ich mich dennoch an dem Vorgehen der Spreeblick-Musikredaktion:

Mittels last.fm oder unserer bevorzugten Musikabspielsoftware haben wir alle gespielten Songs des auslaufenden Jahres in eine Liste gepackt, abfallend nach ihrer Abspielhäufigkeit geordnet und dabei nur die jeweils höchste Platzierung einer Band/ Solokünstlers drinnen gelassen. Fertig. Kein Gemogel, keine Manipulationen und keine falscher Hype.

Ich sehe mir nun die Liste der meistgespielten Songs der letzten 12 Monate in meinem last.fm-Profil an, und schreibe immer den ersten Song einer Band/eines Künstlers hier auf. Daraus ergeben sich folgende Top 10:

  1. Rue Royale – Parachutes and Lifeboats (47)
  2. September Leaves – Like A Monarch (30)
  3. Solander – Looking For Gold (30)
  4. Scraps of Tape – Bring The Heavy (27)
  5. Lali Puna – Everything is Always (25)
  6. Looptroop – Fort Europa (24)
  7. Pedro the Lion – Big Trucks (23)
  8. Immanu El – Hogamon One (20)
  9. Ef – Sons Of Ghosts (20)
  10. David Bazan – Bless This Mess (19)

Ebenfalls 19 Mal hörte ich mir im letzten Jahr Maranatha von Pádraig Ó Tuama an. Und auch die weiteren Songs sind interessant, sie stammen von Daniel Benjamin, The Black Atlantic und Massive Attack … aber ich hatte meine Top 10 angekündigt.

Was habt ihr 2010 so gehört?

10 Reaktionen

  1. Hi Daniel,

    ich hab zwar Mitte November aufgehört last.fm zu nutzen, aber da solche Ergebnisse ja doch immer wieder interessant sind, werde ich mir das Ding wohl wieder installieren.

    Hier meine Top Ten:

    01. Counting Crows – Holiday In Spain (64)
    02. Kris Kristofferson – Help Me Make It Through The Night (53)
    03. Crazy Heart – The Weary Kind (Theme From Crazy Heart) (49)
    04. Hayes Carll – Arkansas Blues (43)
    05. Kris Kristofferson – To Beat The Devil (41)
    06. Van Morrison – Till I Gain Control Again (40)
    07. Air – Ce Matin La (38)
    08. Larry Jon Wilson – Things Aint What They Used To Be (36)
    09. Hayes Carll – Easy Come Easy Go (35)
    10. Air – You Make It Easy (34)

    Die beiden Songs von Air sind vielleicht nicht ganz repräsentativ, weil die in meiner „Einschlaf-Playliste“ stecken

    Guten Rutsch und viele Grüße

  2. Hallo Daniel, da hab ich mir doch auch tatsächlich mal die
    Mühe gemacht, das rauszuschreiben. Zum Teil bin ich ein wenig
    überrascht, zum Teil auch nicht. Interessant ist vielleicht, daß in
    meinen Charts Ludovico Einaudi dieses Jahr eindeutig dominiert.
    Anmerken muß ich, daß was ich auf dem iPod höre leider irgendwie
    nicht gescrobbelt wird, aber da hör ich ja eh vorwiegend Podcasts.
    Ansonsten sind die einzelnen Lieder nicht unbedingt repräsentativ,
    aber insgesamt paßt das Bild schon in etwa. Zum Musik entdecken und
    mich umhören bevorzuge ich aber nicht last.fm, sondern Spotify. So,
    aber nun die Top Ten: 01. Ludovico Einaudi – White Night (16) –
    http://www.lastfm.de/music/Ludovico+Einaudi/_/White+Night 02. Kings
    of Convenience – I’d Rather Dance With You (15) –
    http://open.spotify.com/track/4hGOhC87bn7JBdYykOJJvJ 03. Kill
    Casino – Stolen Eyes (14) –
    http://www.lastfm.de/music/Kill+Casino/_/Stolen+Eyes 04. Dear
    Reader – Dearheart (14) –
    http://www.lastfm.de/music/Dear+Reader/_/Dearheart 05. Ólafur
    Arnalds – Erla’s Waltz (14) –
    http://www.lastfm.de/music/Ólafur+Arnalds/_/Erla's+Waltz 06.
    Rebekka Karijord – Wear It Like a Crown (12) –
    http://open.spotify.com/track/6nm8s5NX5QfCa8j39YRdq4 07. Oh Laura –
    It Ain’t Enough (10) –
    http://open.spotify.com/track/0R7wyVHD96jcX4BboDpAP4 08. Ane Brun –
    My Star (10) – http://open.spotify.com/track/1wr9ltlskbrYZrYvn8S7mD
    09. Anna Nalick – In My Head (9) –
    http://www.lastfm.de/music/Anna+Nalick/_/In+My+Head 10. Kate Nash –
    Nicest Thing (8) –
    http://www.lastfm.de/music/Kate+Nash/_/Nicest+Thing Bei mir wurden
    noch achtmal gehört: A Fine Frenzy
    (http://www.lastfm.de/music/A+Fine+Frenzy) und God Help the Girl
    (http://www.lastfm.de/music/God+Help+the+Girl). Nun, das habe ich
    also gehört 2010. so in etwa. :) Viele Grüße aus London,
    Götz

  3. […] musikmem beim depone gefunden: höchste platzierung je interpret. meine zwei zehner aus […]

  4. […] Jahr eine Liste der 10 von mir am Meisten gehörten MusikerInnen und Bands hier aufschreiben. Letztes Jahr hatte ich ja in Anlehnung an Spreeblick die 10 meistgehörten Titel gelistet, dieses Jahr schreibe […]

Mentions

  • Daniel Ehniss
  • Meine Top 10 in 2011 | DEPONE
  • zweizehnzweizehn. « marchism.org

Reagiere darauf

*