Kaffeezubereitung: Chemex

Chemex 1

Neben mir steht eine Tasse gefüllt mir wunderbar klarem Kaffee aus meiner neuen Chemex. Der Chemiker Peter Schlumbohn hat sie 1939 in New York erfunden. Neben dem edlen Kaffee, den man daraus genießen kann, steht die Chemex für aussergewöhnliches Design. Im Rahmen der dritten Welle des Kaffeegenusses, in der besonders auf die Zutaten und die Zubereitung geachtet wird, erfährt die Chemex gerade wieder verstärkt Aufmerksamkeit. Auf diese Weise begegnete sie mir in letzter Zeit immer wieder im Zusammenhang besonderer Kaffeezubereitung.

Einige meiner Freunde setzten alle Hebel in Bewegung, um mir zu meinem Geburtstag eine Chemex mit dem benötigten Zubehör (sehr gute Bohnen und passende Filter) von Coffee Circle, zu schenken. Ich war überwältigt beim öffnen des Pakets und in freudiger Erwartung auf den ersten Kaffee daraus. Heute war es nun endlich so weit. Ich nahm mir die beiliegende Anleitung zur Hand und bereitete die erste Füllung zu.

Mit hohen Erwartungen nahm ich den ersten Schluck aus der Tasse – und war begeistert! Das klare Kaffeearoma, das diese Zubereitungsart kennzeichnet war sofort zu schmecken. Aus meiner Sicht handelt es sich bei dieser Art der Kaffeezubereitung um die feinste Art Kaffee zu genießen, die mir bisher begegnet ist. Das Aroma entfaltet sich sehr fein, und der Kaffeegenuss ist frei von Bitterstoffen.

Guten Kaffee erkennt man ja auch daran, dass er kalt immer noch rund und nicht bitter schmeckt. Der Kaffee in meiner Tasse wurde während des Schreibens und der Entscheidung für das Bild oben kalt, und ja, er schmeckt immer noch rund und nicht bitter. Vielleicht eignet sich ein so zubereiteter Kaffee für diejenigen unter uns, die Kaffee meist mit Milch und Zucker trinken, den reinen Kaffeegenuss zu erleben.

Ich freue mich schon auf weitere Chemex-Füllungen, die sich wunderbar für ein Kaffeekränzchen mit Freunden eignen.


Nettes Chemex-Zubereitungsvideo aus dem Coffee Circle:



Für alle Kaffeefreunde mit iPhone könnte die App von Intelligentsia Coffee interessant sein. In dieser App finden sich einige schön illustrierte Zubereitungshinweise, und passende Timer.

Ausführliche Zubereitungsanleitungen finden sich auch auf der Webseite des Coffee Circles. Hier wird zum Beispiel die Zubereitung in der Chemex erklärt.

6 Reaktionen

  1. Sauber! Mein Kaffeegenuss verschiebt sich auch zusehends auf Filterkaffee. Der Geschmack ist einfach wesentlich mehr meiner. Wir hatten die Jungs von Coffee Circle bei uns im Büro. Sie haben unter anderem die gleiche Bohne einmal in einer French Press und in der Chemex zubereitet. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

  2. Die Zubereitung des Kaffees in der French Press steht bei mir noch aus. Und wenn du das nächste Mal hier bist bereite ich dir einen feinen Kaffee in der Chemex …

  3. […] ich hab neulich in einem Blog über die Chemex gelesen […]

  4. […] meinem Geburtstag bekam ich von ein paar netten Menschen eine Chemex und super leckeren Kaffee von Coffee-Circle geschenkt. In den Monaten davor hatte ich mich so sehr […]

Mentions

  • Kaffee filtern | DEPONE
  • Pingback von kaffee-netz.de

Reagiere darauf

*


To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)