Nachdem ich Dir ja mal über die Schultern blicken durfte, hat sich mein Filtern nochmal verändert. Und es schmeckt besser! Selbst meine Bürokaffeemaschine mach ich nach den ersten Tropfen Wasser nochmals aus, damit der Kaffee atmen kann. Wunderbar. Eine Chemex ist wohl dann nach dem Kindle dran.

Ausserdem ist es eine Freude, Dir dabei zu folgen, wie Du diese eine, doch sehr einfache Sache „Kaffee“ filigran (& mit viel Liebe) bearbeitest. Ich kenne niemanden, der da so viel Geduld aufbringt.

Und niemanden, der solch guten Kaffee macht.