Danke für eure Kommentare.

Interessant ist tatsächlich, dass das »Nein zu allem« scheinbar in die Aporie führt, und keine (naheliegenden) Lösungen mehr bleiben. Der radikale Ansatz den Rahmen zu verlassen – so er denn möglich ist – bewahrt uns davor schnelle Lösungen und Modelle zu favorisieren, fordert uns jedoch auch zum Aushalten von einer Menge Ungewissheit und Negation heraus …