Sonderzeichen

SonderzeichenLion, die aktuelle Version des Mac Betriebsystems (Mac OS 10.7), erinnert an einigen Stellen an seinen kleinen Bruder iOS. So auch bei den Eingabemöglichkeiten. Schreibt man in einem beliebigen Programm, wie ich jetzt in der Adminoberfläche von WordPress unter Safari einen Text, schlägt Lion eine Auswahl von Sonderzeichen vor, wenn ein Buchstabe länger gehalten wird. Diese Funktion gefällt mir sehr gut.

Leider funktioniert das nicht mit dem Z. Schade, hätte ich doch dadurch einen einfachen Weg gefunden den Namen Žižek immer richtig zu schreiben. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass der Akzent auf dem z Caron oder Hatschek heißt, und in html kann er so geschrieben werden: & z caron ; (ohne Leerzeichen). Für mich zumindest ist das einfacher als die Tastatur umzustellen.

Um in einem Text flüssig Sonderzeichen zu schreiben leistet mir seit einer ganzen Zeit auch der Spickzettel von Fontblog treue Dienste.

4 Reaktionen

  1. Und während ich diesen Eintrag eben so auf dem iPhone ansehe stelle ich fest, dass das Ž oben nicht aufgelöst wird … Wie sieht der Nachname von Slavoj bei euch aus?

Reagiere darauf

*


To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)