Hallo Tobi,

das Problem der Plattformen kenne ich sehr gut. Falls Du Readmill nutzen möchtest, solltest Du Bücher auf jeden Fall mit dem Kindle lesen. iBooks ist so geschlossen, dass man auf die Anstreichungen und Notizen von außen nicht zugreifen kann. Zwischen Kindle und Readmill gibt es eine Schnittstelle. Am Meisten Spaß macht (mir) jedoch die Nutzung der Readmill-App, in die ich allerdings nur DRM-freie E-Books importieren kann. Eine iPhone-App wird gerade entwickelt.