@Johannes
Ich wohne nicht in Berlin und kann mir daher nicht selbst ein Bild des Cafés und der Eingangssituation machen, aber mich wundert folgendes:
Ein Straßenrollstuhl ist bis zu 140 cm lang/tief und 77 cm breit
Ein Kinderwagen ist etwa 70 bis 100 cm lang/tief und 50 bis 80 cm breit. Wenn also Kinderwagen nicht am Poller vorbei kommen sollen, wie können dann Rollstühle, die größer sind, daran vorbei kommen? Oder ist der Poller nicht als tatsächliche sondern als psychologische Barriere gedacht? Und was sagt eigentlich das Bauordnungsamt zu so einem Poller mitten im einzigen(?) Fluchtweg?