Der Betreiber darf selbst bestimmen welche Zielgruppe er bedienen und welche er provozieren möchte, welche Musik er abspielt und ob Batteriecomputer akzeptiert werden oder gar Milch serviert wird – er betreibt ein Scenelokal. Es gibt Orte, die ich als Erwachsener, ohne Sohn zu keiner Uhrzeit freiwillig betreten werde – dort wird auch Kaffee serviert und verkauft.