Der Punkt mit den eigenen geistigen Sperren ist gut. Diese Sperren genauer zu analysieren wäre sicher spannend, denn um sie zu verstehen müssen sie ja wahrgenommen werden. Bin gespannt, wie es weitergeht.