Die Zukunft gehört der Jugend

Tanja und Johnny Häusler auf der #rp13

Durch einen Klick auf das Bild kann der Vortrag von Tanja und Johnny Haeusler direkt hier über YouTube angesehen werden.

Gestern Nachmittag las ich den Text des Vortrags von Tanja und Johnny Haeusler, vieles davon fand direkt einen Widerhall in mir, und nachdem ich heute wieder einmal darum kämpfen musste die Schule rechtzeitig zu erreichen, sah ich mir das Video nochmals an, und empfehle Euch dasselbe zu tun.

Neben der grundlegenden gesellschaftlichen Veränderung unserer Tage, hin zu einer Informationsgesellschaft, die komplett andere Fertigkeiten bezüglich Wissen und Information mit sich bringt und fordert, sprechen die Beiden in ihrem Buch Netzgemüse von der Wichtigkeit Lebenserfahrung und soziale Kompetenz mit unseren Kindern zu teilen, und ihnen vertrauensvoll Lebensräume zu schaffen. In diesem Sinne empfehle ich den Vortrag als Einstieg und das Buch zur weiteren Beschäftigung.

»Das Bildungssystem von heute
basiert auf dem der industriellen Revolution:
Als man so viele Fakten wie möglich
in den kindlichen Kopf schüttete,
weil man nach dem Verlassen der Schule
kaum noch Zugang zu Wissen und Kultur hatte
und deshalb ein Leben lang von dem zehren musste,
was einem der Lehrer eingetrichtert hatte.

Doch wir leben im digitalen Zeitalter der digitalen Revolution.
Wissen ist ständig verfügbar.
Wir brauchen unsere Kinder nicht mit Fakten zuzustopfen,
sondern wir müssen sie lehren,
sich in gigantischen Wissensarchiven zurecht zu finden
und sich zu vernetzen,
damit sie selbst noch gefunden werden.«

Quelle: spreeblick.com

Das Manuskript des Rants von Tanja und Johnny Häusler findet ihr auf spreeblick.com

Schreib’ einen Kommentar

*