Wochencharts KW34

Die Musik der folgenden Künstlerinnen und Künstler begleitete mich in der letzten Woche:

  1. Mélissa Laveaux (61)
  2. I Am Oak (33)
  3. Kate Tempest (24)
  4. EF (14)
  5. Afrob, Takuya Kuroda, Alien Ensemble und S. Carey (je 9)
  6. Bad Religion und Christian Scott (je 8)
  7. Inhale Exhale (7)

Mélissa Laveaux war in den letzten Woche recht häufig in meinen Wochencharts vertreten. Sie kommt am 26. September zu uns ins Kaffeehaus NUN, worauf ich mich schon sehr freue. Ihre Interpretation des Weezer-Titels ›Hash Pipe‹, der die Titelcharts der letzten sieben Tage anführt, könnte sich im NUN dann so anhören wie in folgendem Video:

Melissa Laveaux – Hash PipeMélissa Laveaux – ”Hash Pipe (reprise de Weezer)“ en Mouv’ Session – YouTube

Hier kannst Du Dir schon mal eine Karte für das Konzert sichern.

Auf Kate Tempest wurde ich über eine Spotify-Playlist des Guardian aufmerksam. Tempest kam über Poetry zum HipHop und schreibt auch Theaterstücke. So verwundert es auch nicht, dass ihr aktuelles Album ›Everybody Down‹ die Geschichte einer Becky erzählt, deren Leben sich im Laufe der einzelnen Stücke der Hörerin und dem Hörer immer weiter erschließt. Ihr Blick in die Gesellschaft, der bisweilen Düsteres offenbart, ist gepaart mit großartigen Wortspielen. Eine sympathische Besprechung des Albums kannst Du im Tonträger-Blog der Zeit lesen.

Als Begleitung konzentrierter Tätigkeiten eignen sich meiner Ansicht nach eher die großartigen Alben von I AM OAK, EF, Takuya Kuroda und Alien Ensemble.

Schreib’ einen Kommentar

*