Im aktuellen Sparkassenfall wurde das generische Femininum als Alternative vorgeschlagen was die Diskussion ebenso verkuerzt wie vieles andere auch. Fuehrt man die Diskussion ganzheitlich so bezieht man sich nicht nur auf Feminusmus sondern allgemein auf den Charakter von Sprache