Es gibt nur einen Rand – und der ist rechts

Likes Es gibt nur einen Rand – und der ist rechts von Matthias Quent auf republik.ch.

Der Artikel von Matthias Quent im Republik Magazin antwortet mit fünf Aspekten auf die Frage »Was ist los im Osten der Bundesrepublik?«.

Im vierten Aspekt »Das Unvereinbare existiert gleichzeitig« spricht er in Anlehnung an Ernst Bloch über die Gleichzeitigkeit des Unvereinbaren:

Die kognitive Verweigerung von Teilen der Bevölkerung gegenüber Fortschritt und Rationalität und das Beharren auf überholten Vorstellungen war für den Philosophen Ernst Bloch ein Wesenszug der ungleichzeitigen Moderne, der den antimodernen Charakter des National­sozialismus in Deutschland für viele attraktiv machte.

1 Reaktion

Reagiere darauf

*