Hurra, es wird ein Kind

»Inzwischen hoffe ich, dass er mich irgendwann an die Hand nimmt und wir zusammen herausfinden, was wir aus den Erwartungen und Projektionen auf unser Geschlecht machen.« Hannes Leitlein, Hurra es wird ein Kind So ein guter Text von Hannes, in dem er die Ungleichbehandlung der Geschlechter anhand des Umgangs mit werdenden Eltern thematisiert.

› Artikel lesen

Das Problem heißt Lager

»Das Paradox, dass ausgerechnet Athen jetzt auf die Umverteilungsbremse drückt, zeigt: Das Problem heißt nicht Moria, es heißt Lager. Solange Menschen systematisch entrechtet werden, um andere abzuschrecken, ist mit punktuellen Aktionen keine Gerechtigkeit herstellbar.« Christian Jakob, Das Problem heißt Lager

› Artikel lesen

Brauchen die Grünen ein Problem

»Wir erleben, wie autoritäre Populisten das „Es wird böse enden“-Gefühl hegemonial machen wollen. Verantwortung bedeutet da nicht, auch zu schreien, dass es böse endet, sondern den Laden zusammenzuhalten.« Peter Unfried, Brauchen die Grünen ein Problem?

› Artikel lesen

Rechtsextremismus: Wenn es doch nur Chaoten wären

»Wenn es eine Lehre gibt, die man bisher aus dieser Zeit ziehen kann, dann vielleicht die: Man darf rechte Erzählungen nicht stark machen. Nein, die Linken bedrohen nicht die Grundrechte. Nein, es gibt keine verborgene Diktatur. Im Gegenteil, von so etwas träumen die Verschwörer und Rechtsextremen, die mit Hilfe weitverbreiteter Naivität ihnen gegenüber nicht nur …

› Artikel lesen

Eine Frage des Vertrauens

»Ich will nicht in einem Land leben, das seine Bevölkerung nicht beschützt und in dem man deshalb Misstrauen weitervererben muss. Ich will aber auch nicht gehen. Die Konsequenz ist, es irgendwie besser zu machen, besonders, wenn keine Zeit mehr bleibt. Ich habe Vertrauen verloren in das, was wir gerade sind. Ich muss auf das vertrauen, …

› Artikel lesen

Frühsport

Gestern klingelte der Wecker recht früh, da ich gerne vor dem Frühstück laufen wollte. In der Frische des Morgens lief ich dann durch den Wald zum Rhein und von dort am Baggersee in Eggenstein vorbei wieder zurück. Die Kilometer jenseits des Halbmarathons fühlten sich einigermaßen schwer an, auch wenn ich den Lauf bewusst langsam angegangen …

› Artikel lesen